Chancen geben. Talente fördern. Zukunft schaffen.

Nutzen Sie das Spendenformular oder unser Spendenkonto und unterstützen Sie die Freudberg Gemeinschaftsschule. Jeder Beitrag hilft dabei, echte Chancengleichheit zu gewährleisten.


Unsere Welt verändert sich

Wir wachsen durch Globalisierung und Einwanderung immer schneller und enger zusammen. Eine Veränderung, die unser Leben besser macht, aber auch ein Umdenken erfordert. Für diese neue Welt müssen wir unsere Kinder dabei unterstützen, zu selbstständigen und starken Erwachsenen heranzuwachsen.

Jedem seine Chance

Aber was hilft die beste Vision von Bildung, wenn sie nur wenigen Menschen vorbehalten bleibt? Nur wenn jedes Kind – unabhängig von Herkunft, Religion und Einkommen eine Möglichkeit auf gute Bildung bekommt, sind Chancen wirklich fair verteilt.

Wir packen es an

Hier und heute lassen wir in Berlin unsere Vision dieser Schule Realität werden. Initiator der Schule ist Nizar Rokbani, der trotz Hauptschulempfehlung nicht nur erfolgreich sein Studium abschloss, sondern auch seinem Unternehmen, den MEININGER Hotels, zielstrebig zu internationaler Anerkennung verhalf.

An seiner Seite steht mit Jens Großpietsch einer der erfahrensten und bekanntesten deutschen Pädagogen. Nicht erst durch das “Wunder von Moabit” – dem Wandel einer nahezu bankrotten Schule im Berliner Problembezirk Moabit zu einer der am meisten nachgefragten Schulen Berlins – hat er beeindruckend sowohl seine Kompetenzen als auch seinen Einsatz unter Beweis gestellt.

Es ist an der Zeit, Eltern, Kindern – uns allen – eine Schule zu bieten, die Kinder ernst nimmt. Unabhängig von sozialer oder kultureller Herkunft. Denn nur so kommen wir voran, persönlich und als Gesellschaft.
Gehen wir es gemeinsam an!

Wir danken für die bisherige Unterstützung!

Das sagen Andere über die Freudbergschule

"Mir gefällt, dass schon in der Schule eine solide Grundlage für Eigenverantwortung und Eigeninitiative gelegt werden soll. Man muss die Dinge anpacken, um zu lernen und zu wachsen. Je früher man das lernt, desto besser."

Oliver Winter
Oliver WinterGründer & Geschäftsführer, A&O Hotel and Hostels

"Als langjährigen Jugendtrainer, habe ich immer wieder gesehen, wie wichtig Zusammenarbeit und Zusammenhalt in jeder Situation ist. Das ermöglicht nicht nur Erfolge – sondern fördert das Miteinander. Davon profitieren alle. Mir gefällt, dass der Ansatz an der Freudbergschule mit im Fokus steht."

Gora Sen
Gora SenJugendtrainer, Hertha BSC Berlin

"Damals habe ich den Karneval der Kulturen initiiert, um die Internationalität und Vielfalt Berlins gemeinsam zu feiern. Vielfalt ist Reichtum und ich finde es wichtig, dass wir einander akzeptieren und respektieren – gerade wegen unser einzigartigen Persönlichkeiten und Talenten. Auch deshalb unterstütze ich die Freudbergschule."

Andreas Freudenberg
Andreas FreudenbergInitiator des 'Karneval der Kulturen'

Diese besondere Kombination aus Freude an der eigenen Leistung bei gleichzeitiger Förderung des sozialen Engagements ist für mich zukunftsweisend und wichtiger denn je in der Gesellschaft von heute und morgen.

Prof. Dr. Ingo Rollwagen
Prof. Dr. Ingo Rollwagen

Spenden per Bankeinzug

Um per Bankeinzug zu spenden nutzen Sie gern unser Spendenkonto:

Kontoinhaber: Freudberg Trägergesellschaft gGmbH
IBAN: DE63100900002606945003
BIC: BEVODEBB
Verwendungszweck: Freudbergschule

 

Spendenquittungen bei Offline-Spenden

Die Freudberg Trägergesellschaft gGmbH ist in Deutschland von den Finanzbehörden als gemeinnützig anerkannt. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus. Dafür benötigen wir:

  • die vollständige Anschrift des Spenders im Überweisungsbetreff

oder

  • senden Sie uns die vollständige Anschrift des Spenders, die genaue Spendenhöhe und den Einzahlungstag unter dem Betreff „Spendenquittung“ an info@freudbergschule.de

Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten vertraulich behandeln und nicht an Dritte weitergeben.

Weitere Informationen und Details auf unserer Webseite.

Wir danken allen unseren bisherigen Spendern für ihre Unterstützung.

Wir bedanken uns bei allen bisherigen Spendern für ihre Unterstützung!

mehr dazu