Talente sind gleich verteilt.
Chancen aber nicht.

Mit den Freudberg Stipendien möchten wir in Berlin etwas dagegen unternehmen. Wir sind der Meinung, dass jedes Kind eine faire Chance auf gute Bildung verdient. Unabhängig von kulturellen, sozialen oder familiären Hintergründen.

Stipendien

Die ‚Freudberg Stipendien‘ richten sich an potenzielle Schüler der Freudberg Gemeinschaftsschule im Westen Berlins. Es handelt sich um ein Vollstipendium für Kinder bildungsferner, sozial und finanziell schwächer gestellter Familien. Sowohl das Schulgeld als auch das Essensgeld wird für die Dauer der individuell vereinbarten Schulzeit an der Schule übernommen. Das Ziel ist es, Kinder zu unterstützen, die andernfalls keine Möglichkeit hätten, diese besondere Gemeinschaftsschule zu besuchen.

Sollten die Eltern des jeweiligen Stipendiaten zu einem späteren Zeitpunkt der Schulzeit in der Lage sein, das Schulgeld selbst zu tragen, erlischt das Stipendium zum Ende des aktuellen Schuljahres. Gleiches gilt für den Fall, dass der Stipendiat die Schule verlässt bzw. verlassen muss. An diesem Punkt wird das Stipendium neu ausgeschrieben.

Auswahlkriterien

Da das Förderangebot für eine Schule im Berliner Westen gilt, richtet es sich besonders an momentane und zukünftige Schulkinder der direkten Umgebung.

Die Familie des Bewerbers ist Empfänger des berlinpass bzw. berlinpass BuT. Der soziale, kulturelle oder gesellschaftliche Hintergrund sowie spezifische Talente oder Qualifikationen spielen keine Rolle.

Die Auswahl der geeigneten Stipendiaten wird in Form eines Interviews getroffen – basierend auf Faktoren wie individuelle Motivation, Lernbereitschaft und Lernpotential. Die letztendliche Auswahl trifft der Initiator der Freudberg Gemeinschaftsschule Nizar Rokbani in Absprache mit dem Direktor der Schule. Es besteht kein Rechtsanspruch auf ein Stipendium.

Bewerbung

Sowohl Familienmitglieder als auch das bisherige pädagogische Personal, etwa an Schulen oder in Kindergärten und Kitas, können Kinder als Kandidaten vorschlagen. Möglich ist dies über ein Anmeldeformular (mehr Informationen am Ende der Seite), per Telefon unter (030) 65 21 56 778 oder während einer Informationsveranstaltung der Freudberg Gemeinschaftsschule.

Jetzt den nächsten Schritt machen:

Stipendiengeber

Unter dem Dach der ‚Freudberg Stipendien‘ vereinen sich die Anstrengungen verschiedener Unterstützer, Förderer und Helfer. Wir möchten einige davon an dieser Stelle kurz vorstellen.

Nizar Rokbani
Initiator, Freudberg Gemeinschaftsschule

Als Initiator der Freudberg Gemeinschaftsschule unterstützt Herr Rokbani persönlich das Vorhaben der ‚Freudberg Stipendien‘ und übernimmt die Patenschaft von 2 Schülerinnen und Schülern.

Oskar Kan
CEO, Wertiba Venture

Der ehemalige Mitgründer der ‚Meininger‘ Hotelkette übernimmt 2 Patenschaften an der Gemeinschaftsschule.

Oliver Winter
CEO, A&O Hotels & Hostels

Das Unternehmen ‚A&O Hotels & Hostels‘ übernimmt – repräsentiert durch Geschäftsführer Oliver Winter – die Patenschaft für 1 Schülerin oder Schüler.