Über Uns

Das Team der Freudbergschule

Anna Becker (31), Pädagogin

„Mit Offenheit, Neugier und einem engagierten Team möchte ich einen Ort gestalten, an dem sich jeder wohlfühlt und man gemeinschaftlich lernen und wachsen kann.“

Selbst in einem kleinen Ort an der Mosel aufgewachsen, zog es Anna Becker zunächst in die Ferne. Ein Jahr als AuPair in den USA, später ein Auslandssemester in Australien (Work & Travel), eine zweimonatige Reise durch Thailand sowie viele andere Erfahrungen festigten ihren Entschluss, als Pädagogin Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen zu wollen.

Ihr beruflicher Werdegang als Grundschullehrerin führte sie dabei bisher von einer Zwergenschule in Rheinland-Pfalz bis hin zu einer Brennpunktschule in Berlin-Kreuzberg.

Mit viel Freude am entdeckenden Lernen sowie einem echtem Interesse am einzelnen Kind, wird Schule zu einem Ort der Wertschätzung und Potentialentfaltung.

Riccardo Lehmann (38), Pädagoge

„Lernen zeichnet sich für mich durch die Vielfalt der Kinder, des Unterrichts und nicht zuletzt der Pädagogen aus.“

In den vergangenen zehn Jahren hat Riccardo Lehmann als Pädagoge in der freien Montessori-Schule Berlin gearbeitet. Zuvor sammelte er wertvolle Erfahrungen bei der Arbeit mit geistig und körperlich behinderten jungen Erwachsenen sowie in der sozialpädagogischen Familienhilfe. Seine pädagogische Laufbahn unterbrach Riccardo Lehmann für eine Weltreise, die ihn nach Afrika, Asien, Neuseeland und durch Europa führte.

Seine Leidenschaft für Musik, Kunst, Theater und Sport begleitet Riccardo Lehmann nicht nur privat sondern prägt auch seine Arbeit mit Kindern. Dabei ist ihm die Unterstützung ihrer selbstbestimmten Entwicklung hin zu einer verantwortungs- und selbstbewussten Persönlichkeit besonders wichtig.

Leonie Juschka (28), Pädagogin

„Schule sollte ein Ort sein, an dem Kinder motiviert werden, Fragen des Lebens zu stellen. Wissen und Lernen soll und kann Spaß machen!“

Leonie Juschka wird die nächsten zwei Jahre (2016-2018) die Schülerinnen und Schüler der Freudberg Gemeinschaftsschule beim Lernen begleiten. Als studierte Gesundheitswissenschaftlerin mit einer musikalischen und tänzerischen Grundausbildung wird Leonie Juschka in Projekten, im Unterricht aber auch in Kleingruppenförderungen das Pädagogen-Team unterstützen. Mehrjährige Auslandsaufenthalte in Dänemark und Saudi Arabien qualifizieren sie dazu, die Schülerinnen und Schüler der Freudberg Gemeinschaftsschule an die englische Sprache heranzuführen.

Leonie Juschka möchte ganz besonders auf die Individualität jedes einzelnen Kindes eingehen und die Schülerinnen und Schüler tagtäglich für Schule begeistern.

Freudberg Schule: Jens Grosspietsch

Jens Großpietsch, Pädagogische Beratung

Jens Großpietsch ist an der Freudbergschule verantwortlich für die Umsetzung des pädagogischen Konzepts im Schulbetrieb.

Von 1984 bis 2014 fungierte Jens Großpietsch als Schulleiter der Heinrich-von-Stephan-Schule in Berlin-Moabit. Einst eine Hauptschule, die kurz vor der Schließung stand, entwickelte sie sich zur am meisten nachgefragten Schule Berlins – und zeichnet sich heute als Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe aus.

Diese bemerkenswerte Entwicklung bezeichnete etwa die Süddeutsche Zeitung als „Das Wunder von Moabit“. Nicht erst seither steht der Name Großpietsch bundesweit für funktionierende Bildung.

Gemeinsam mehr erreichen

Unsere Kultur des Miteinander

Respektvolles Miteinander

Unsere Lehrerinnen und Lehrer sind Vorbilder und Bezugspersonen im Schulalltag und schaffen eine vertrauensvolle Umgebung, in der sich Schüler respektiert, gefordert und gefördert fühlen. Als Menschen mit Herz und Charakter bringen sie sich mit ihrer Persönlichkeit an der Schule ein.

Qualität durch Wissen

Unsere Lehrkräfte werden mit Bedacht ausgewählt. Unsere Schule bietet ihnen viele Möglichkeiten, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Dazu nutzen sie Angebote der persönlichen und fachlichen Weiterbildung und tauschen sich aktiv im Team aus.

Lebendige Schulkultur

Unsere Schule ist ein Raum für Chancen, Mut, Toleranz und Leistungsbereitschaft. Werte, die von allen Mitarbeitern getragen und auch von den Schülerinnen, Schülern und Eltern mit gelebt werden. Die Schule entwickelt sich stetig weiter, fördert Kooperationen und unterstützt Initiativen um die Bildungsarbeit zu verbessern und die Transparenz gegenüber den Eltern und dem Träger zu fördern.

Aktive Eltern

In vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Eltern gelingt es, die Schule zu einem lebendigen Lernort zu entwickeln. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit entsteht durch klare Absprachen und Verantwortungsbereiche von Lehrern, Eltern und Schülern.

MSB-WEB-Logo

SOS_Logo_2012_CMYK_1200_895

tfd_logo_final-02

Schulträger

Die Montessori Stiftung Berlin ist für das Management, die Verwaltung und Organisation 
der Freudberg Gemeinschaftsschule verantwortlich. Die Schule erfüllt die Kriterien der Stiftung, verfolgt aber auch eigene Schwerpunkte. Derzeit ist die Montessori-Stiftung Träger von sechs Schulen.

Bildungspartner

Der SOS Kinderdorf e.V., mit seiner langjährigen Erfahrung in den Bereichen Bildung & Sozialpädagogik, unterstützt die Freudberg Gemeinschaftsschule bei der Auswahl der Schülerschaft und im außerschulischen Bildungsbereich.

Bildungspartner

Fellows von Teach First Deutschland, übernehmen an der Freudberg Schule Aufgaben der Sprachförderung im Bereich Grundschule und Sekundarstufe 1. Weiterhin führen Sie ergänzende pädagogische Förderangebote durch.

Initiatoren der Schule

Freudberg Schule: Nizar Rokbani

„Eine Schule, die für Menschen egal welcher sozialer, kultureller oder religiöser Herkunft, eine gemeinnützige Wertegemeinschaft bildet und den Querschnitt der Berliner Gesellschaft repräsentiert.“

Vor dem Hintergrund meiner Lebensgeschichte stehe ich als Initiator der Freudberg Gemeinschaftsschule für Chancengleichheit. Denn Talente sind gleich verteilt, Chancen aber nicht. Gesellschaftliche Verantwortung fängt bei unseren Kindern an – in diesem Sinne haben sich bereits viele Menschen für diese besondere Schule eingesetzt. Gemeinsam entsteht so eine neue Schule für unsere neue Gesellschaft.

Ihr Nizar Rokbani

Sören Tempel

Sören Tempel hat die Idee zur Freudberg Gemeinschaftsschule mit entwickelt. Als Coach und Heilpraktiker im Gebiet der Psychotherapie erlebt er bei seinen Klientinnen und Klienten jeden Tag aufs Neue, wie schwierig es ist, Defizite der Kindheit im späteren Leben auszugleichen.

Mit seinem Engagement bei der Freudberg Gemeinschaftsschule hat er seinen Beitrag dazu geleistet, dass diese Defizite erst gar nicht entstehen.

Förderer & Unterstützer

Wir bedanken uns bei allen Förderern und Unterstützern der Freudberg Gemeinschaftsschule, die durch ihren Einsatz die Schule ermöglichen und stärken.

Baasner, Alexander
Denzinger, Elke
Freudenberg, Andreas
Heusinger, Moritz

Kan, Oskar
Massanneck, Sven
Olvermann, Jörg
Rollwagen, Prof. Dr. Ingo

Scholvien, Wolfgang
Sen, Gora
Tempel, Sören
Winter, Oliver

Karriere an der Freudberg Gemeinschaftsschule

Bewerben Sie sich auf unsere freien Stellen!